Mit Hilfe von Sitemaps kann der Google-Robot die Struktur der Website erkennen und Seiten finden, die er möglicherweise übersehen hätte. Früher war es oft üblich, eine eigene Seite, die eine vollständige Abbildung aller Seiten und Unterseiten einer Website war und die auch für den Besucher zu lesen war, in der Menüstruktur als „Sitemap“ anzuführen. Der Grund war, dass es auf den früheren Website keine Suchfunktion gab.