Seit 2. April ist das neue Universal Analytics nun endlich „out of beta“ – wie Google das so schön bezeichnet. Damit endet langsam aber auch die Zeit des Classic Analytics – wenn alle Funktionen implementiert sind, wird nur mehr die Neueinrichtung von Universal Analytics möglich sein.

Neuerungen von Universal Analytics im Überblick

  • Device-unabhängiges Tracking: Wenn Analytics entsprechend konfiguriert wurde, wird nunmehr nicht mehr basierend auf den erfolgten Besuchen (Visits) getrackt, sondern anhand der Besucher (User)
  • Tracking ohne Cookie
  • schlanker Code, verbesserte Ladezeit
  • Demographische Daten direkt in Analytics
  • Import und Integration externer Daten