Neu in Google AdWords: Innovative Ads, Insightful & Enhanced Reporting, Drafts & Experiments

Jerry Dischler, Vice President of Product Management AdWords, präsentierte gestern abend in einem Livestream Neuerungen bei Google AdWords: Innovative Ads, Insightful Reporting, Intelligent Tools, Enhanced Reporting und Drafts & Experiments

Google AdWords: Insightful Reportings

AdWords Innovative Ads:

Interessant ist, dass immerhin 70% der User Apps verwenden, auf der anderen Seite aber 60% der Apps niemals installiert werden und die weitere Aktivität innerhalb der Apps oft sehr gering ist. Um diese geringe Installations- und Engagementrate zu erhöhen, entwickelte Google nun die „Innovative Ads“, wie diese AdWords Anzeigenform genannt wird.

Ähnlich dem normalen AdWords Keyword Suggestion Tool gibt es nun ein „App Keyword Suggestion Tool“, dass populäre Suchanfragen in Google Play auswertet und zur Verfügung stellt. Um die Engagementrate zu verbessen, können die Anzeigen mit einem „App Deep Link“ versehen werden, der den User direkt auf die richtige Seite innerhalb der App verlinkt.

AdWords Insightful Reporting:

Damit ist eine Gesamtbetrachtungen über Kaufprozesse möglich und umfasst damit nicht nur alles im Online-Bereich, sondern erfährt nun Ergänzungen aus der Offline-Welt. Dabei werden die Touchpoints innerhalb des Geschäfts mit den Online-Daten verknüpft. Die Ergebnisse eines Pilotversuchs mit Express Clothing geben Google recht: Der ROAS stieg um 102%.

Intelligent Tools:

Für Bulk-Options, Bid-Änderungen und andere Automatisierungen gibt es die „Intelligent Tools“. Bisher war für Änderungen im größeren Umfang der Einsatz des AdWords Editors sinnvoll, um nicht unnötig Zeit für manuelle Änderungen im Backend zu verbringen. Nun können Optimierungen auf Grund mehrerer Metriken direkt und rasch in der AdWords UI vorgenommen werden.

Google Adwords: Intelligent-Tools

 

Beispielhaft führte Jerry Dischler die Optimierung des ROAS für ein eCommerce Unternehmen oder die Lead-Generierung mit CPA an.

Bonus Tools: Enhanced Reporting und Drafts & Experiments

Im abschließenden Teil der Präsentation zeigte Paul Feng zwei neue „Bonus Tools“ für das AdWords Backend. Google nennt sie „Enhanced Reporting“ und „Drafts & Experiments“.

Google AdWords: Enhanced Reporting

Die Oberfläche von „Enhanced Reporting“ erinnert an Analytics, die Auswertungen können per Drag and Drop zusammengestellt werden und sind nun endlich auch präsentationstauglich abseits langer Datentabellen – eine Freude für Chartverwöhnte 😉

Google AdWords: Drafts and Experiments

„Draft & Experiments“ ist für mich das interessantere Tool. Änderungen an AdWords Kampagnen müssen nun nicht mehr an den Live-Anzeigen durchgeführt werden, sondern können komplett im „Draft Mode“ vorbereitet und nach Test und Überprüfung freigeschaltet werden. Was dem Ganzen aber einen besonderen Reiz gibt, ist die Möglichkeit, neue Anzeigen gleichzeitig mit schon bestehenden Anzeigen live zu testen, in dem bespielsweise 40% des Traffics auf die neue Version der Anzeigen bzw. Kampagnen geleitet werden und 60% auf die bestehende. Die Variante, die bei diesem Vergleich die besseren Resultate liefert, kann schlußendlich für den ganzen Traffic freigegeben werden.

Präentation von Jerry Dischler, 22.4 2014:

http://adwords.blogspot.co.at/2014/04/step-inside-adwords-livestream.html